NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - Aktuelles


Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Aktuelles

Veranstaltungen im NEUEN KUNSTHAUS AHRENSHOOP
Detailierte informationen zu den Ausstellungen und Veranstaltungen
rufen Sie mittels Klick auf den Titel auf.

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

anmut ist eine frage der strömung

Angesp√ľlte Fundst√ľcke
Eine poetische und k√ľnstlerische Auseinandersetzung mit am Strand oder auf Felsen Gefundenem, aus den Wellen Gefischtem oder am Sp√ľlsaum Aufgelesenem. Mit Miek Zwamborn, Inka Dewitz, Ines Meier, Esther Kinsky, Andrea Guterres, Annegret Mayer-Lindenberg

das Faltblatt zur Ausstellung finden Sie ‚Ėļhier

Begleitveranstaltungen während der Ausstellung:

Samstag, 24. September
19 Uhr: Marion Poschmann ‚Äď Ordnungen der Wildnis
Lesung und Gespräch mit Simone Schröder
Ort: Neues Kunsthaus Ahrenshoop
Kombiticket (Veranstaltung & Ausstellung): 5 Euro


Sonntag, 16. Oktober
16 Uhr: F√ľhrung durch die Ausstellung
mit Olivia Franke
Ort: Neues Kunsthaus Ahrenshoop, Eintritt: 3 Euro

Sonntag, 23. Oktober

13 ‚Äď 16 Uhr: Meeresungeheuer ‚Äď Kinderkunstwerkstatt
mit Nana Vossen f√ľr Familien und Kinder (ab 6 Jahre)
Ort: Neues Kunsthaus Ahrenshoop  -  Anmeldung unter:
post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de oder 038220 80726
Eintritt frei, eigene Fundst√ľcke vom Strand gerne mitbringen!


Aufgrund der Corona-Krise ist es m√∂glich, dass √Ėffnungszeiten und Ausstellungstermine kurzfristig ge√§ndert werden oder Veranstaltungen ausfallen.

10. 09. 2022
bis
07. 11. 2022

Mi - Mo
10 -17 Uhr


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

AHRENSHOOPER LITERATURTAGE
im K√ľnstlerhaus Lukas und Neuen Kunsthaus


1. Oktober 2022 um 15 Uhr im K√ľnstlerhaus Lukas
mit Volker Demuth

Der Autor Volker Demuth n√§hert sich dem Thema Landschaft auf ungew√∂hnlichen Wegen. Zusammen mit dem Schweizer K√ľnstler Jso Maeder pr√§sentiert er ein Spiel zwischen Text und Bild: Volker Demuths Gedichte werden von Jso Maeder in Text-Bildlandschaften mit viel- und tiefschichtigen Beziehungen zueinander verwandelt. Der Autor liest aus ‚ÄěDer hysterische Bogen des Sommers √ľber Jakobshagen und Metzelthin‚Äú und spricht √ľber seine Arbeit an der Schnittstelle von Literatur und Bildender Kunst.

2. Oktober 2022 um 17 Uhr im Neuen Kunsthaus
mit Wolfgang Cziesla

Als Stoyke im Alter von fast sechzig Jahren die Augen √∂ffnet, stellt er fest, dass er keine Kinder hat. Sie fehlen ihm zwar nicht, aber ihm wird bewusst, er hat es vierzig Jahre lang vers√§umt, ein Kind zu zeugen. Er lebt auch mit keiner Frau zusammen und kann sich nicht erinnern, jemals eine Frau kennengelernt zu haben, mit der er gern Kinder gehabt h√§tte. Oder falls doch, dann sie nicht mit ihm. H√§tte man ihn aber vor vierzig und auch noch vor drei√üig oder zwanzig Jahren gefragt, ob er sich ein Leben mit Frau und Kindern vorstellen kann, er h√§tte die Frage entschieden bejaht. Ein Buch √ľber die Frage nach Lebensformen, die Wichtigkeit oder Unwichtigkeit von Fortpflanzung, √ľber Verg√§nglichkeit und den Wunsch nach Best√§ndigkeit und √ľber die Entstehung von Kunst, in diesem Fall besonders von Musik und ihre Visualisierung in Form sch√∂n gezeichneter Partituren.

Eintritt je Lesung 8 ‚ā¨, Kinder & Jugendliche unter 16 Jahre frei
Tickets erh√§ltlich √ľber die Kurverwaltung Ahrenshoop


Aufgrund der Corona-Krise ist es m√∂glich, dass √Ėffnungszeiten und Ausstellungstermine kurzfristig ge√§ndert werden oder Veranstaltungen ausfallen.

30. 09. 2022
bis
03. 10. 2022


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

Außenausstellungen

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

LANDART ‚Äď ROMAN SCH√ĖNE

Installation im Garten vom Neuen Kunsthaus Ahrenshoop



F√ľr das Neue Kunsthaus entstand eine Gruppe aus Findlingen, die Fl√§che umher wurde mit trockenem Ge√§st belegt. Mit der Zeit wird das Gras darunter durch die H√∂lzer wachsen und die Formen der Steine betonen.


Ausstellungsprojekt des K√ľnstlerhauses Lukas
und des Neuen Kunsthauses Ahrenshoop

24. 08. 2021
bis
August 2022


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

Ausstellung

Cornelia Gro√ü ‚Äď Malerei/Grafik

1973 geboren in Berlin | 1991-1995 Fachschule f√ľr Werbung und Gestaltung, Berlin | 1995-2001 Burg Giebichenstein, Hochschule f√ľr Kunst und Design, Halle/Saale Diplom f√ľr Bildende K√ľnste (Malerei/Grafik) | 2001-2003 Aufbau- und Graduiertenstipendium Burg Giebichenstein, Hochschule f√ľr Kunst und Design, Halle/Saale | 2003 Stipendium der Stiftung Kulturfonds im K√ľnstlerhaus Lukas, Ahrenshoop | 2011 Stipendium im K√ľnstlerhaus Lukas, Ahrenshoop | Sammlungen: Klingspor Museum Offenbach; Ministerium f√ľr Kultur Magdeburg; University of California, Stanford; Deutsche Bibliothek Frankfurt/Main; Deutsche B√ľcherei Leipzig; Deutsches Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum Marbach; Landesbibliothek Berlin; Literaturarchiv Marbach; Nationalbibliothek Luxembourg; Herzog August Bibliothek Wolfenb√ľttel; Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin; Museum of Modern Art New York; Bibliotheque Nationale Paris; Columbia University New York; Nationalmuseum Marbach; Anhaltinische Landesb√ľcherei Dessau; Bayerische Staatsbibliothek M√ľnchen; Kunst- und Museumsbibliothek K√∂ln; Kunstsammlung Jena | lebt und arbeitet in Berlin

Ausstellungsprojekt des K√ľnstlerhauses Lukas; des Neuen Kunsthauses Ahrenshoop und der Sparkasse Vorpommern
in der Filiale Ribnitz-Damgarten
Lange Stra√üe 46 ‚Äď 18311 Ribnitz-Damgarten

17. 12. 2021
bis
Nov. 2022

geöffnet
während der Geschäftszeiten


Cornelia Groß

Neues Kunsthaus Ahrenshoop