NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - JUNGE_KUNST_AUS_NORDEUROPA


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

JUNGE_KUNST_AUS_NORDEUROPA

































Ausstellung vom 28. März bis 31. Mai 2021
Mittwoch bis Montag 10 bis 17 Uhr

 
JUNGE KUNST
AUS NORDEUROPA



mit Werken von:
Sara Björg Bjarnadóttir (Skagaströnd/Island) – Installation/Performance
Anne Martin
(Greifswald) – Installation/Performance
Justin Roth
(Kiel) – Schmuck

Kuration: Gerlinde Creutzburg

Video zur Eröffnung der Ausstellung:




Drei junge Künstler*innen arbeiten im März im Künstlerhaus Lukas und stellen im Neuen Kunsthaus ausgewählte Werke vor - eine Kooperation mit dem Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald, der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar und der NES-Artist Residency Skagaströnd/Island. Es erscheinen drei Kataloge im Schuber.

Sara Björg Bjarnadóttir
Geboren 1988 in Reykjavík, Island | BILDUNG (Auswahl): 2011-2012, Reykjvaik School of Visual Arts; 2012-2015, Bachelor in Fine Arts, Iceland University of the Arts; EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl): 2015 „Uppspretta“, Public Art Center, Reykjavík; 2015 „Gegn Sær“, Kaktus, Akureyri; 2018 „BABEL VI“, Babel, Berlin; 2019 „Soft Rock Assemblage“, Ekkisens, Reykjavík; 2020 „Biform at the Panopteseum“, A-DASH, Athens | GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl): 2018 „Coffee Break“, Nýlistasafnið, Reykjavík; 2018 „Synthetic Shorelines“, Durden&Ray Gallery, Los Angeles; 2019 „Jester’s Pool“, Middlesex Presents, London; 2019 „Í landslagi“, Svavarssafn, Höfn; 2020 „Jeopardy“, Palanda Street Radio, Vilnius; 2020 „The Saturn Youth Group Archive“, Atletika, Vilnius; 2021 „JUNGE KUNST AUS NORDEUROPA“, Neues Kunsthaus, Ahrenshoop | Lebt und arbeitet in Berlin und Island

Justin Roth
1989 in Kiel geboren | 2009 Praktikum Grafikdesign Gürtlerbachmann, Hamburg; 2011-2015 Ausbildung zum Zahntechniker; 2015 Praktikum Goldschmiede Punkt Kiel; 2015-2020 Diplom Schmuckdesign Hochschule Wismar; 2016 Emaille Kurs mit Helmut Senf; 2017-2018 Praktikum Goldschmiede Ivar Kranz, Hamburg; 2018 „Shifting Perspektives“ Künstler*innen Austausch, Ukraine; 2018-2020 Goldschmiede Jutta Kross, Wismar | Ausstellungsbeteiligungen: 2016 DIA HS-Wismar; 2017 DIA HS-Wismar; 2019 DIA HS-Wismar; 2019 NoTalent & Mokit Pop-Up, Kiel; 2019 Midora, Leipzig; 2019 St. Georgen Kunstmarkt, Wismar; 2020 „Traue keinem über 30“ Galerie hinter dem Rathaus, Wismar; 2020 „Kunst gegen den Stillstand“ PWH, Rostock; 2021 „JUNGE KUNST AUS NORDEUROPA“ im Neuen Kunsthaus, Ahrenshoop | Stipendien: 2021 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop

Anne Martin
Geboren 1986 in Erfurt | AUSBILDUNG: Magister in Philosophie, Anglistik, Kulturwissenschaft der Universität Leipzig; Staatsexamen in Kunst, Englisch und Philosophie der Universität Greifswald | EINZELAUSSTELLUNGEN: 2020 „sollbruchstellen“ im St. Spiritus, Greifswald; 2021 „schwarzgebiete“ im Falladahaus, Greifswald  | GRUPPENAUSSTELLUNGEN: 2018, 2019 und 2020 „INSOMNALE“ des CDFI Instituts Greifswald; 2019 „Hauptsache die Haare schön“ Kunstlandschaft, Mestlin; 2020 „Mauerfall“ Galerie Rotklee XXX, Putbus; 2020 „GOLD“, Kunstmuseum Schwaan; 2021 „INTERVENTIONEN“, Kunstmuseum Ahrenshoop; 2021 „JUNGE KUNST AUS NORDEUROPA“, Neues Kunsthaus, Ahrenshoop | PREISE und STIPENDIEN: 2015 Lyrikpreisträgerin beim poet_bewegt; 2018-2020 Förderung durch das Professionalisierungsprogramm „mentoring KUNST“ mit Kerstin Preiwuß als Mentorin; 2018 Förderpreis des Kunstvereins G7 e.V. im Rahmen der „INSOMNALE“; 2021 Aufenthaltsstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop | lebt und arbeitet in Greifswald
Neues Kunsthaus Ahrenshoop
english