NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - LIEBESBRIEF_AN_DIE_NATUR


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

LIEBESBRIEF_AN_DIE_NATUR



LIEBESBRIEF AN DIE NATUR
ES IST AN DER ZEIT, EINEN LIEBESBRIEF ZU SCHREIBEN - AN DIE NATUR

Gerade steht die Welt fast still. Alles, was vor kurzem für uns noch normal war, ist nun anders. Die Ausbreitung des Coronavirus hat unser tägliches Leben auf den Kopf gestellt: vom Arbeiten im Homeoffice bis zum Einkauf (mit Schutzmaske) im Supermarkt. Aus Rücksicht aufeinander schränken wir unsere physischen sozialen Kontakte und unsere Bewegungsfreiheit ein.
 
Gerade in der Coronakrise ist die unmittelbare Erfahrung in und mit der Natur so wichtig, denn die Natur ist essentiell für unser geistiges und körperliches Wohlempfinden. Sie ist erwiesener- maßen das beste Mittel um Alltagsstress und depressiven Verstimmungen vorzubeugen oder zu reduzieren. Naturkontakt hält uns gesund und sorgt für Ruhe und Entspannung, für Freiheit. Natur erfahren ist gerade jetzt Balsam für die Seele.
 
„Natur muss gefühlt werden“, das beschrieb schon Alexander von Humboldt. Und genau dafür bietet die Coronakrise eine Chance. Wenn wir im Grünen unterwegs sind, können wir die Vielfalt und Schönheit der Natur wahrnehmen: das Zwitschern der Vögel, Blumen die aus dem Boden sprießen, duftende Blütenblätter, an denen Bienen und Hummeln sich tummeln. Die Sonne und der Wind auf unserer Haut und die Weite des blauen Himmels. Mit alledem macht uns die Natur gerade klar, dass sie uns nicht braucht, um nach dem Winter wieder mit voller Pracht zum Leben zu erwecken. Wie wir gerade sehen, kann die Natur in vielen Bereichen ziemlich gut ohne uns, wir aber nicht ohne sie.
 
Deswegen wird es Zeit, dieser starken Partnerin, die in guten wie in schlechten Zeiten treu an unsere Seite ist, endlich einmal unsere Liebe und Wertschätzung auszudrücken. Dieser verlässlichen Partnerin, die sich nicht davon beeinflussen lässt, wenn bei uns alles Kopf steht. Sie macht einfach weiter und lehrt uns dabei einiges: über Leben und Wandel durch die Jahreszeiten. Über Schönheit durch die kleinen und großen Geschöpfe, die leuchtenden Blüten, den lodernden Sonnenuntergang, die funkelnden Sterne. Die Natur lehrt uns Geduld, wenn wir darauf warten, dass aus Samen Obst, Gemüse, Blumen werden. Sie lehrt uns Widerstandskraft und Vertrauen, indem sie sich immer wieder erneuert. Weil sie auf Vielfalt ausgerichtet ist, kann sie auf Neues sofort flexibel und adäquat reagieren. Ist das nicht wunderbar?
 
Wenn auch bei dir das Bewusstsein für die Liebe zur Natur besonders in den letzten Tagen entflammt ist, freuen wir uns wenn Du ihr ein Liebesgeständnis in Form eines Liebesbriefes hinterlässt.

Und so geht’s:
Schreibe Deinen LIEBESBRIEF AN DIE NATUR am besten mit der Hand. Einen Brief per Hand zu schreiben, sich hinzusetzen, sich bewusst Zeit zu nehmen und den Stift zu Papier zu bringen, kann eine Übung in Achtsamkeit sein. Vielleicht schreibst Du ihr von Deiner Wert- schätzung, Deiner Zuneigung, Deiner Sehnsucht oder sagst ihr einfach Danke.
 
Deinen LIEBESBRIEF AN DIE NATUR kannst Du per Post bis zum 18. Mai 2020 an das Künstlerhaus Lukas schicken:
Künstlerhaus Lukas
- MUTOPIA -
Dorfstraße 35
18347 Ahrenshoop
 
Wir freuen uns über alle Arten von Liebesbriefen. Denn aus deinem Liebesgeständnis an die Natur wird Kunst: Wir werden alle eingesandten Briefe in ein vergängliches Kunstwerk im Rahmen der Ausstellung MUTOPIA verwandeln.

Herzlich,
Julia Beck & Nicole Cogiel
Gastkuratorinnen Künstlerhaus Lukas

english Version of this website

Neues Kunsthaus Ahrenshoop
english