NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - 3+3 junge kunst aus drei ländern


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

3+3 junge kunst aus drei ländern

Sebastian Menzke





Justina Jasinevičiūtė





Linnéa Carlsson

Ausstellung vom 29. April bis 2. Juli 2012
täglich geöffnet von 10 bis 17 Uhr


3+3 junge kunst aus drei ländern

Sebastian Menzke (Wismar) - Malerei
Justina Jasinevičiūtė (Klaipėda) - Malerei
Linnéa Carlsson (Malmö) - Skulptur, Installation und Zeichnung

„3+3 junge kunst aus drei ländern“ ist eine Ausstellung, die seit 2006 jährlich im NEUEN KUNSTHAUS AHRENSHOOP stattfindet. Gefördert wird damit der länderübergreifende Austausch von jungen KünstlerInnen aus Südschweden, Klaipeda/Litauen und Mecklenburg-Vorpommern. Den Besuchern werden neben Ergebnissen der Arbeitsaufenthalte in den drei Ländern unterschiedlichste Einblicke in das junge Kunstgeschehen der Länder ermöglicht. Anschließend wird die Ausstellung nach Schweden und Litauen wandern. Ein dreiteiliger Katalog im Schuber bietet den jungen Künstlern eine besondere Präsentationsplattform.

Sebastian Menzke geboren 1979 in Neubrandenburg | Sprüher | Von der Wand auf die Leinwand – von der Sprühflasche zur Ölfarbe | 2004 Produktdesign in Wismar | freiberuflicher Maler in Wismar - Sebastian Menzke setzt Ölfarbe als vielschichtige Collage ein. Wie viel Abstraktion braucht ein Bild, um nicht mehr gegenständlich zu sein? Wie viel Gegenstand, um nicht abstrakt zu wirken? Die Darstellung bestimmt die Wahrnehmung. 

Justina Jasinevičiūtė geboren 1988 in Šilalė, Litauen | 1996-2000 Kunstschule Šilalė | 2006-2010 Kunstwissenschaften und Malerei, Universität Klaipėda | lebt und arbeitet in Klaipėda und London - Justina Jasinevičiūtė hält das soziale Leben junger Menschen fest. Menschlichkeit ist für sie ein außergewöhnliches Phänomen. Menschen unterscheiden sich, analysieren ihr Umfeld, identifizieren sich mit Gruppen. Verlieren sie das, verlieren sie dann sich selbst? 

Linnéa Carlsson geboren 1975 in Kalma, Schweden | 1999-2000 Kunsthochschule Göteborg, Schweden | 2000- 2002 Kunstschule Gerlesborg, Bohuslän | 2002-2008 Kunstakademie Malmö | lebt und arbeitet in Malmö - In Linnéa Carlssons Bildersprache befinden wir uns genau gegenüber dem Objekt, dem Menschen, der Welt. Sie nähert sich der magischen Ausdruckskraft von Kultobjekten, bildet ihre Leuchtkraft jedoch neu und lässt so etwas völlig Unerwartetes aufscheinen.
Neues Kunsthaus Ahrenshoop
english