NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - Wachzustände - INSOMNALE - review


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

Wachzustände - INSOMNALE - review


4.12. 2011 bis 13.2.2012
täglich 10 – 16 Uhr


Wachzustände – INSOMNALE – review

Jacqueline Duhr (Fotografie)
Stefanie Riech (Fotografie)
Michaela Zeaiter (Grafik)
Linda Perthen (Malerei/Video)
Julia Leschik (Installation)

5 Jahre Preisträger junger Kunst in Mecklenburg-Vorpommern. Thema-tische Ausstellung zu Fragen der Reflexion von sozialisierten und angeborenen Ideen - nach fünf Jahren gemeinsamer Förderung beson- ders junger Künstler/innen in M-V in Kooperation mit dem Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald.

Eröffnung am 3.Dezember um 17 Uhr
Musikperformance mit dem Komponisten und Trompeter Udo Moll

Mit der Ausstellung Wachzustände – INSOMNALE – review werden wir vom Jahr 2011 ins Jahr 2012 schreiten. Es wird eine thematische Grup- penausstellung zu Fragen der Reflexion von sozialisierten und ange- borenen Ideen gezeigt. Die Ausstellung ist ein Ergebnis der fünfjährigen Zusammenarbeit des Neuen Kunsthauses, des Künstlerhaus Lukas und des Casper-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald im Bereich der Förderung von jungen KünstlerInnen aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Preisträger dieses studentischen Wettbewerbes erhielten einen kostenfreien Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus Lukas und konnten intensiv am künstlerischen Austausch teilnehmen. Was ist aus den einst geförderten KünstlerInnen geworden? Die Fotografin Jacqueline Duhr, die Grafikerin Michaela Zeaiter, die Installationskünstlerin und Fotografin Stephanie Riech, die Malerin und Videokünstlerin Linda Perthen sowie die Installationskünstlerin Julia Leschik werden zusammen ihre neuesten Werke zum Thema in unserem Hause präsentieren.
Stefanie Riech







Michaela Zeaiter






Neues Kunsthaus Ahrenshoop
english