NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - aufgezeichnet / zeichnen


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

aufgezeichnet / zeichnen


aufgezeichnet / zeichnen

08. 12. 2007 - 28. 01. 2008
täglich geöffnet 10 - 16 Uhr

Kerstin Seltmann - Zeichnungen
Jan Jastram
- Skulpturen


Die letzte Ausstellung des Jahres 2007 mit dem Titel aufgezeichnet / zeichnen wird eine Begegnung sein, in der die in Kemlitz/Baruth, im Land Brandenburg lebenden Künstlerin Seltmann mit ihren Zeichnungen auf die Skulpturen des in Schwerin/Mecklenburg-Vorpom-mern, lebenden Holzbildhauers Jan Jastram trifft. Die dunklen Holzfiguren Jastrams in ihrer reduzierte Formensprache stehen für die Fragmentierung der leiblichen Gegenwart. Die aufgezeichneten Arbeiten der Malerin Seltmann beinhalten Spuren, Reste und erfundene Gegenwart. Ihre Mischung des realen fotographischen mit dem erfundenen gezeichneten steht im Kontrast zu Jastrams auf das Material Holz herausgearbeiteten körperhaften Skulpturen. Ein spannungsreicher Ausgang für das Jahr 2007 und eine Anregung zu einen weiteren Diskurs über das „gegenwärtige tun".


Kerstin Seltmann
1961 in Berlin geboren, 1981/82 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Dresden (Fachrichtung Maskenbild), seit 1983 freie Malerin, 1989 Aufnahme in den Verband bildender Künstler/DDR, 1993 Arbeitsstipendium Stiftung Kulturfonds/Berlin, 1994 Stipendium Künstlerhaus Lukas/Ahrenshoop, Mitglied des deutschen Künstler- bundes, seit 2000 Leitung Sommer und Winterworkshops - Malerei in Berlin Treptow/Köpenick, 2003 Umzug nach Kemlitz /Baruth, Land Brandenburg, 2003 Arbeitsstipendium Stiftung Kulturfonds/ Berlin, 2006 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop, seit 1988 Ausstellungen und Ausstellungsbe- teiligungen im In und Ausland unter anderem Schweiz, Österreich, Belgien, Frankreich, Dänemark, Holland, Norwegen, Polen.


Jan Jastram
1958 geboren in Rostock, 1982-83 Lehre als Tischler, 1984-1987 Studium als Holz- bildbauer an der Fachhochschule für angewandte Kunst Schneeberg (Erzgebirge), seit 1987 freischaffender Bildhauer in Ahrenshoop, 2000 Umzug nach Schwerin, zahlreiche Einzel- und Ausstellungsbeteiligung (Auswahl): 1992 Art Cologne/ Köln, 1995 staat- 
liches Museum Schwerin mit George Rickey (USA), 2001 Galerie im Kloster/Ribnitz- Damgarten, 2003 Galerie Thilo Steiger/Lübeck, 1997 bekam er den Casper-David-Friedrich-Förderpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern und 1998 den Karl-Heinz-Goetke-Preis der Stadt Ratzeburg/Kreis Herzogtum Lauenburg

Kerstin Seltmann
Jan Jastram
Kerstin Seltmann
Neues Kunsthaus Ahrenshoop
english