NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - DREI PLUS


Neues Kunsthaus Ahrenshoop

DREI PLUS



DREI PLUS
Neues Kunsthaus + K√ľnstlerhaus Lukas


27. 07. 2008 bis 22. 09. 2008
geöffnet täglich 10-18 Uhr


Patricia Pisani (Berlin) - Meine norddeutsche Kindheit - Installation
Cristina Ohlmer (Freiburg) - Feiningers Wegzeichen - Zeichnung
Edition Hohes Ufer Ahrenshoop - 10 Jahre Buchkunst - Originalgrafische Buchobjekte

Drei Projekte aus der Kooperation von K√ľnstlerhaus Lukas und Neuem Kunsthaus werden in der Ausstellung DREI PLUS vorgestellt, an denen einzelne K√ľnstlerinnen, Autorinnen und zahlreiche Mitwirkende aus den vergangenen zehn Jahren beteiligt sind.¬†
Patricia Pisani und Cristina Ohlmer zeigen Arbeiten, die w√§hrend ihrer Projektstipendien im K√ľnstlerhaus Lukas entstanden. Anl√§sslich des 10-j√§hrigen Jubil√§ums der Edition Hohes Ufer Ahrenshoop, der gemein- samen Edition des K√ľnstlerhauses Lukas und des Neuen Kunsthauses, entstand ein neues Gemeinschaftswerk der Buchkunst. Eine Auswahl der bisher in der Edition entstandenen Werke wird zu sehen sein. Wir freuen uns besonders, zu diesem Jubil√§um Inger Christensen, die derzeit bedeutendste Poetin D√§nemarks, in einer gemeinsamen Lesung mit Kathrin Schmidt begr√ľ√üen zu d√ľrfen.

Patricia Pisani
MEINE NORDDEUTSCHE KINDHEIT
Handeln mit Erinnerungen. Heimat und Identität

¬†in einer autobiografischen Retusche. Durch neue Erz√§hlung, Aneignung von Erinner- ungsfragmenten, F√§lschung und Verf√§lschung startete Patricia Pisani im Rahmen ihres Stipendiums im K√ľnstlerhaus Lukas ein Experiment √ľber das Thema Identit√§t und Heimat. Der Prozess und einige vorl√§ufige Resultate des w√§hrend 2008 laufenden Projektes werden gezeigt. Besucher k√∂nnen vor Ort mit einem Erinnerungsfragment am gesamten Projekt teilnehmen.

Cristina Ohlmer
FEININGERS WEGZEICHEN
 
lautet der Titel ihres Projekts √ľber das Dar√üland. Die K√ľnstlerin trat w√§hrend ihres zwei- monatigen Stipendiums im K√ľnstlerhaus Lukas in einen Dialog mit Lyonel Feiningers Zeichenexpeditionen. Als Grundlage dienten ihr Tagebuchaufzeichnungen, Briefe und Comic-Serien Feiningers. Diese Dokumente bestimmten ihren Bildfokus, um Wege dieser Landschaft nachzuziehen, sicher nicht in Plagiaten, sondern in einer neuen Erforschung des Raumes und im Umgang mit Menschen, denen sie w√§hrend ihrer Erkundungsfahrten begegnete. Diese sind sp√§ter mit ihrer Geschichte in ein gezeichnetes Zeitma√ü gesetzt worden.

10 Jahre Edition Hohes Ufer Ahrenshoop
Die Edition Hohes Ufer Ahrenshoop wurde 1998 gemeinsam vom Neuen Kunsthaus und dem K√ľnstlerhaus Lukas gegr√ľndet. Anl√§sslich unseres diesj√§hrigen Jubil√§ums haben bisher mitwirkende Buchk√ľnstlerinnen und Buchk√ľnstler ein gemeinsames Buchobjekt entwickelt, deren acht Einzelobjekte in einem Plexiglasw√ľrfel zusammen pr√§sentiert werden. Der entstandene Buchobjekt-W√ľrfel ist ein Gemeinschaftswerk von Susanne Nickel, Lothar Seruset, Karin Innerling, Hartmut Dorschner, Angelique van Wesemael, Michael Dohle, Gerlinde Creutzburg und Claudia Kapellusch. Grafiken, Leporellos oder Multiples erscheinen in einer einmaligen Auflage von f√ľnf Exemplaren f√ľr die EDITON HOHES UFER AHRENSHOOP und in ausgew√§hlten Einzelexemplaren.

 
Patricia Pisani






Cristina Ohlmer






Michael Dohle






Buchobjekt-W√ľrfel





Neues Kunsthaus Ahrenshoop