NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - DAS DING IM RAUM


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

DAS DING IM RAUM


DAS DING IM RAUM
DISTANZEN – Dinge und Räume in der aktuellen Fotografie und den Neuen Medien

25. 05. 2008 - 21. 07. 2008
täglich geöffnet 10 - 18 Uhr

Ausstellung des Kurators Boris Becker

Boris Becker (Köln) – Fotografie
Christopher Muller
(Düsseldorf) – Fotografie
Christine Erhard (Düsseldorf) - Fotografie

Die Architekturansichten von Christine Erhard entstehen zunächst als minutiös konzipierte und präzise ausgearbeitete Modelle im Atelier der Künstlerin. Diese Modelle werden dann teilweise unter Einbeziehung einer realen Umgebung abgelichtet. Es entstehen mehrschichtige imaginäre Räume, die den Betrachter über ihren konkreten Bezug zur Realität im Unbewussten lassen.

Christopher Mullers Stilleben handeln von Alltagsgegenständen, die in ihrer Zusammenstellung an teils surreale Kompositionen erinnern. Durch eine sachlich-dokumentarische Aufnahmetechnik wird diese Surrealität wieder relativiert und es entstehen neue Sichtweisen auf scheinbar vertraute Objekte des alltäglichen Gebrauchs. Die Dinge ordnen sich und ihren Zusammenhang in einem genau definierten Arrangement völlig neu. 

Durch die Wahl eines sorgfältig ausgewählten Stand- und Zeitpunkts werden die Architekturen und Stillleben von Boris Becker aus ihrem ursprünglichen Zusammenhang gelöst und erhalten dadurch eine neue eigene Bedeutung. Da sich dem Betrachter trotz einer detaillierten Wiedergabe keine wesentlichen Informationen über die ursprüngliche Funktion der Bauten und Objekte bieten, öffnen sich hier an der Grenze zwischen Mimisis und Abstraktion individuelle Möglichkeiten der Interpretation.

Boris Becker

Christopher Muller

Christine Erhard

Neues Kunsthaus Ahrenshoop
english