NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - baden gehen / zeichnen


Neues Kunsthaus Ahrenshoop

baden gehen / zeichnen


baden gehen / zeichnen

27. 01. 2007 - 19. 03. 2007
t├Ąglich ge├Âffnet 10 - 17 Uhr

Pomona Zipser - Plastik
Bettina van Haaren - Zeichnung
Claudia Kapellusch - Zeichnung
Bettina Bauer - Objekte, Zeichnung
Kathrin von Maltzahn - Installation
Thomas Sander - Video
Klaus Hack - Skulptur/Zeichnung


der Metaphorische Titel steht f├╝r Grenz├╝berschreitung und Ann├Ąherung der k├╝nstlerischen Haltungen und Medien im gegenw├Ąrtigen tun = zeichnen. Die 6 hier ausgestellten K├╝nstler und K├╝nstlerinnen haben ihre ├Ąsthetischen Haltungen gefunden Pomona Zipser - Plastik, Bettina van Haaren - Zeichnung, und mitten im Prozesshaften suchen sind Claudia Kapellusch - Zeichnung, Bettina Bauer - Objekte, Schmuck, Kathrin von Maltzahn - Installation/ Zeichnung, Thomas Sander - Videoklanginstallation und Klaus Hack - Skulptur/Installation. Diese Auftaktausstellung zu dem ├╝bergreifenden Thema zeichnen ist eine Vorstellung von zeitgen├Âssischer Kunst, die K├╝nstlerinnen und K├╝nstler der verschiedensten Medien zusammenf├╝hrt. All diesen K├╝nstlern ist gemein, das sie ihren Fokus auf die Gegenwart gerichtet haben und so versprechen ihre verschiedenen Herangehensweisen diese Pr├Ąsentation spannend zu machen.

Pomona Zipser 
1958 geboren in Rum├Ąnien, 1979-86 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden K├╝nste bei Professor Mac Zimmermann und der Bildhauerei an der Hochschule der Bildenden K├╝nste in Berlin bei Professor Lothar Fischer, lebt und arbeitet in Berlin┬á

Bettina van Haaren
1961 geboren in Krefeld, 1981 -1987 Studium der Bildenden Kunst an der Universit├Ąt Mainz bei Prof. Dieter Brembs und Bernd Schwering, 1999 Lehrauftrag an der Johannes-Gutenberg-Universit├Ąt Mainz, 2000 Professur f├╝r Zeichnung und Druckgraphik an der Universit├Ąt Dortmund, lebt und arbeitet in Witten und Dortmund┬á

Claudia Kapellusch
1973 geboren in Rostock, Ausbildung zum Plakatmaler und Gebrauchswerber, Grafikstudium an der Fachschule f├╝r angewandte Kunst Heiligendamm und an der Hochschule Wismar, 2001 Diplom, freiberufliche K├╝nstlerin, Seit 1999 zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland

Bettina Bauer
1979 geboren in G├╝strow, 1999 -2004 Studium an der HS /Wismar Studiengang Schmuckdesign, 2004 Diplom zum Thema Wasser, 2003 Triennale des Norddeutschen Kunsthandwerkes, 2003/2004 ÔÇ×Jewellery Journey", 2005 Augenschmaus, 2006 Nachtsichten, Bielefeld, 2006 Triennale des Norddeutschen Kunsthandwerkes, 2006 ÔÇ×Im Namen der Lippischen Rose", Schlo├č Brake

Kathrin von Maltzahn
geboren 1964 in Rostock und ist in Boltenhagen, Mecklenburg aufgewachsen, 1977 zog sie nach L├╝beck, sie studierte von 1985 bis 1992 an der Hochschule der K├╝nste in Berlin im Fachbereich Malerei, von 1993 bis 1995 studierte sie an der Freien Universit├Ąt und Humboldt Uni in Berlin Philosophie, sie erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen im In- und Ausland

Thomas Sander
1960 in Schwerin, 1977-1988 T├Ątigkeit als Gebrauchswerber in Schwerin, 1988-1991 Studium an der Fachschule f├╝r Angewandte Kunst Heiligendamm, Fachrichtung Innenarchitektur, 1992-1994 Fortf├╝hrung des Studiums an der Hochschule Wismar, Fachbereich Innenarchitektur, Heiligendamm,1994 Abschlu├č des Studium als Diplom-Ingenieur f├╝r Innenarchitektur (FH), seit 1998 freischaffend im Bereich Bildende Kunst

Klaus Hack
1966 geboren in Bayreuth, 1989-91 Akademie der Bildenden K├╝nste N├╝rnberg bei Prof. Wilhelm Uhlig, 1991-95 Hochschule der K├╝nste Berlin bei Prof. Rolf Szymanski, Prof. Lothar Fischer, 1995 Abschluss Meistersch├╝ler lebt und arbeitet in Seefeld.

Pomona Zipser

Bettina van Haaren

Claudia Kapellusch

Bettina Bauer

Kathrin von Maltzahn

Thomas Sander

Klaus Hack

Neues Kunsthaus Ahrenshoop