NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP - AREA N. N.


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

AREA N. N.


AREA N. N.

30
.09.2006 - 13.11.2006
täglich von 10 - 18 Uh
r

Area N. N. ist ein Projekt des bildenden Künstlers Adrian Sauer und der Autorin Heike Geißler. Dieses Projekt verbindet beider Interessen und verwebt sie zu einer gemeinsames Arbeitsweise. Area N. N. bezeichnet ein Gebiet, das nicht benannt werden kann; ein Gebiet, das zu beschreiben ist. 

In drei Videos wird auf verschiedene Weise eine Bewegung vollzogen, die jedoch keinen Bestimmungsort erreicht. In der gesprochenen Textarbeit bewegen sich die Stimmen entlang einer durch die Videobilder suggerierten Szenerie. Die Erzähler umkreisen einander suchend oder sie widersprechen einander, um so auf jenen Punkt zu kommen: Dass da etwas nicht Fassbares ist, dass da etwas nicht zu fassen ist. Dabei geraten das Erzählen, Erzähltes und letztlich auch der Erzähler auf den Prüfstand.

Heike Geißler wurde 1977 in Riesa geboren. Sie lebt als Autorin in Leipzig. Geißler studierte in Dresden, München und Halle Germanistische Literaturwissenschaft und Philosophie. 2002 erschien ihr Roman "Rosa" bei der Deutschen Verlags-Anstalt. Ihre Arbeit wurde unter anderem mit dem Alfred-Döblin-Förderpreis und dem Förderungspreis des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst ausgezeichnet. Ihre Erzählung "Nichts, was tragisch wäre" erscheint 2007 bei der DVA.

Adrian Sauer wurde 1976 in Berlin geboren und lebt in Leipzig. Von 1996 bis 1997 war er Fotograf und Bildredakteur bei der Berliner Zeitung "scheinschlag". 1997 begann er ein Fotografie-Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. 2003 absolvierte Sauer sein Diplom für Bildende Kunst bei Professor Timm Rautert, dessen Meisterklasse er anschließend bis 2005 besuchte. Seit 2003 präsentiert er seine Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen.









Neues Kunsthaus Ahrenshoop
english